Zielgruppe

Die Zielgruppe ist klar definiert. Kinder und Jugendliche, deren Eltern ohne eigenes Verschulden in wirtschaftliche Not geraten sind. Ihre schulischen, musischen oder sportlichen Fähigkeiten und Talente dort gezielt zu fördern, wo staatliche Hilfen nicht hinreichen, ist das Kernanliegen von "Engel gibt es überall e.V." Als sinnvolle Ergänzung zur Öffentlichen Hand unterstützen wir insbesondere die Familien, die aus Scham und dem unbeugsamen Willen, es irgendwie alleine zu schaffen, den Gang zum "Amt" meiden. Um Hinweise und Informationen dieser "stillen" Familien zu erhalten, sind wir über jede Nachricht oder Weitergabe unserer Kontaktdaten durch Nachbarn, Freunde, kirchliche Organisationen, Schulen  oder Familienangehörige etc. angewiesen und dankbar. Ganz besonders toll wäre es, wenn wir eine direkte Kontaktaufnahme von den "stillen" Familien erhalten würden.

Sehr behutsam und wertschätzend nehmen wir Kontakt zu den genannten Familien auf und eruieren gemeinsam, welche Hilfe und Unterstützung wir leisten können. Diese Gespräche finden unter "vier" Augen statt. Wir wollen den zu fördernden Personenkreis nicht als "sozial Bedürftige" stigmatisieren und haben daher ein anonymisiertes Verfahren und hohe Datenschutzkriterien eingeführt. Daher werden auch keine Übergabebilder oder Presseartikel mit Hinweisen auf den persönlichen Fall mit Nennung der Geförderten veröffentlicht. Selbstverständlich begleiten wir die Anfragen von A bis Z und entscheiden im Einzelfall über die Art und Höhe der jeweiligen Förderung.